Leitfaden

Wer wir sind, was wir machen, welche Ziele wir haben, welche Hilfe wir benötigen.

Wir…


…sorgen für Bewegung

Seit nunmehr 90 Jahren bieten wir als Bochumer „Vorortverein“ Frauen und Männern sowie Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in ihrem Stadtteil Sport zu treiben bzw. Sport zu erleben.

Um den Interessen, Bedürfnissen und individuellen Möglichkeiten der Menschen in Riemke gerecht zu werden, zählen zu unserem Angebot der Breitensport sowie Wettbewerbs- und Leistungssport.

Wir wissen alle, dass körperliche Bewegung ein unverzichtbarer Teil für unsere Gesundheit ist und sportliche Aktivitäten die Lebensqualität steigern.

Wir alle kennen die Medienberichte über die Verschlechterung der koordinativen und konditionellen Fähigkeiten unserer Kinder; durch Vereinssport können Eltern den veränderten Lebensverhältnissen ihrer Kinder entgegenwirken.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten wollen wir in sämtlichen Mannschaftsabteilungen soliden, aber dennoch erfolgsorientierten Amateurfußball betreiben.


…haben einen Anspruch: Sport für alle

Im Vordergrund steht unser Anspruch, für Bedingungen und Angebote zu sorgen, damit „lebenslanges Sport treiben“ und „Sport erleben“ allen Einwohnern in Riemke und möglicherweise über die Stadtteilgrenzen hinaus angeboten werden kann.

Wir bieten Angehörigen aller Altersgruppen Trainings- und Wettspielmöglichkeiten, die den Teamgeist und den Gemeinschaftssinn stärken.

Unsere Angebote dienen dazu, durch Sport die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Menschen zu erhalten, zu stabilisieren und zu unterstützen.

Deshalb setzen wir uns sowohl für den Breiten- als auch den Leistungssport ein.


…setzen auf die Jugend

Wir fördern besonders die Jugendarbeit, indem wir den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und eine solide fußballerische Grundausbildung anbieten.

Dabei nimmt neben der sportlichen Förderung der jungen Menschen auch das erzieherische Element einen festen Platz in der Ausbildung ein.

Durch eine vielseitige kindgerechte motorische Grundausbildung wollen wir gemeinsames Sporttreiben attraktiv gestalten, durch altersgerechte Angebote den Spaß am Sport fördern und letztendlich das Sozialverhalten unserer Kinder stärken.

Wir legen großen Wert auf qualifizierte ÜbungsleiterInnen und MitarbeiterInnen. Zur Erweiterung ihrer fachlichen und sozialen Kompetenz fördern wir sie durch Fort- und Weiterbildungsangebote.

Wir betreiben eine gezielte Nachwuchsförderung mit der Absicht, möglichst viele eigene Junioren in die Seniorenmannschaften integrieren zu können.

{mospagebreak}
…sehen unseren Verein als „sozialen Treffpunkt“

Im Mittelpunkt unseres Vereins stehen für uns vordergründig die Menschen die sich im Sport Fairplay und Solidarität sowie mit Teamgeist und Toleranz begegnen.

Freude und Spaß, gemeinsam im, mit und durch Sport zu erleben, steht in unserem Verein an erster Stelle.

Unser Sportverein ist der Ort, an dem Menschen sich austauschen, ganzheitlich einbringen und persönlich engagieren können.

Wir bieten interessante Begegnungen zwischen Generationen, ermöglichen den sozialen Kontakt und sind der Ursprung wichtiger und langjähriger Freundschaften.

Deshalb erleben viele von uns zu Recht das Leben im Verein als ein Stück „soziale Heimat“

Wir laden alle ein, die uns noch nicht kennen oder zu uns zurückfinden möchten, an unserem Vereinsleben aktiv teilzunehmen.


…sind stolz auf das Erreichte

Durch das außerordentliche Engagement einzelner Vereinsmitglieder wurde unsere Jugendabteilung 1995 neu gegründet; mittlerweile stellen wir Mannschaften in allen Altersgruppen, angefangen mit den Mini-Kickers bis hin zur A-Junioren, wobei die Integration ausländischer Kinder und Jugendlicher einen wesentlichen Bestandteil unserer Jugendarbeit darstellt.

Der Bau des Vereinsheims auf unserer Platzanlage war ein weiterer Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte und wäre ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Mitglieder sowie von guten, dem Verein nahestehenden „Freunden“ und Sponsoren nicht leistbar gewesen.

Wir haben einen Namen im Fußballkreis Bochum, den wir uns durch die Ausrichtung von Kreisturnieren oder anderen sportlichen Veranstaltungen, unsere Verlässlichkeit und durch unsere sportlichen Erfolg verdient haben.

Unsere 1.Seniorenmannschaft schaffte 2006 den Aufstieg in die Bezirksklasse; im gleichen Jahr ist auch unsere A-Junioren in eine höhere Juniorenklasse aufgestiegen. Die 2.Seniorenmannschaft erreichte im Spieljahr 2006/2007 den Aufstieg in die Kreisliga B.

Neuerungen stehen wir offen gegenüber: Unsere eigene Homepage mit hohem Informationsgehalt ist mittlerweile ein fester Bestandteil in unserem Vereinsleben geworden.

Unsere Arbeit sind letztendlich vom ehrenamtlichen Einsatz Vieler bestimmt und von unseren Mitgliedern nachhaltig unterstütz.

{mospagebreak}
…wollen keinen Stillstand

Auch künftig werden wir soziale und gemeinnützige Verantwortung im Stadtteil Riemke übernehmen, die weit über den Sport hinausgeht.

Mit sportlichen und geselligen Anlässen, wie beispielhaft unseren Vereinstag, unser großes Jugendturnier und der aktiven Mitarbeit im Werbering „Riemke“, leisten wir einen gesellschaftlichen Beitrag zum Freizeitangebot der Kommune.

Wir werden uns nicht auf dem bisher Erreichten ausruhen, sondern uns sportlich neue Ziele setzen und uns für eine optimale Infrastruktur einsetzen, die eine entscheidende Grundlage für all unsere Aktivitäten bildet.

Hierunter ist insbesondere die Infrasturktur im engeren Sinn (z.Bs. Sportplatz, Kabinen) zu verstehen, durch die die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit unseres Vereins einen noch höheren Stellenwert erlangt.


…sind auf Unterstützung angewiesen

Wir wünschen uns die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit Verantwortlichen aus Politik, Kommune, ortsansässigen Firmen und der Öffentlichkeit; hieran arbeiten wir.

Unsere ehrenamtliche Arbeit dient dem Ziel, allen Interessierten unsere Angebote zugänglich zu machen und dem Einzelnen die positiven Werte des Sports zu vermitteln.

Wir werden weiterhin Anreize schaffen, damit unsere Attraktivität für Sponsoren, Spender und unsere passiven Mitglieder größer wird.

Unsere Aufgabe sind nicht immer ohne externe Hilfe leistbar, denn alle Aktionen und Aktivitäten erfordern nicht nur ein erhebliches ehrenamtliches Engagement, sondern oftmals auch finanzielle Mittel.

Deshalb brauchen wir Unterstützung um die vielfältigen sozialen und gemeinnützigen sowie sportlichen Aufgaben/Maßnahmen auch zukünftig noch wahrnehmen und ausbauen zu können.

Auf eine für beide Seiten zweckmäßige und sinnvolle Zusammenarbeit würden wir uns freuen. Hierfür stehen wir als faire, loyale und stets zuverlässige Partner zu Verfügung.


Vorstand
Teutonia
Riemke Fußballabteilung

SV Teutonia Riemke 1919 e.V. - Alle Rechte vorbehalten
Copyright 2013

©